Animation wird geladen
REGISTRIERUNG
ODER
GEBURTSTAG

Nutzungsbedingungen für das Portal "www.better-go-now.com" - Seitenbesucher und registrierte Nutzer

  1. Nutzungsbedingungen für Nutzer und Nutzerinnen, Dienstebeschreibung

Dem Betreiber stehen alle Rechte an der Auswahl, Koordinierung, Anordnung, Erweiterung oder Einschränkung der veröffentlichten Inhalte zu.

  1. die Nutzung der Kommentar- und Nachrichtenfunktion
  2. die Erstellung von Veröffentlichung von Blogbeiträgen
  3. das Erstellen von Inseraten

erforderlich; sofern weitere Funktionen oder Dienste von der Registrierung und Anlage eines Nutzeraccounts abhängig sind, wird darauf im Zusammenhang mit dem konkreten Dienst hingewiesen.

Im Fall der Anlage eines Nutzeraccounts richtet sich das Vertragsverhältnis für die Dienste und Funktionen, für welche ein über den einzelnen Seitenaufruf hinausgehender Vertrag abgeschlossen wurde, nach den AGB-Nutzung in der Fassung zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses.

2. Kostenlose Dienste und Funktionen:

Die nicht kommerzielle Nutzung der Dienste und Funktionen des Better-Go-Now -Portals ist für den Nutzer kostenlos.

 

3. Nutzungsvoraussetzungen

 

4. Account für registrierte Nutzer

 

5. Überblick über die Rechte und Pflichten für die unterschiedlichen Blogvarianten und Kommentare

Von einem Nutzer auf dem Better-Go-Now -Portal veröffentlichte öffentliche Blogs und Kommentare können von den Besuchern des Better-Go-Now -Portals ohne Beschränkung eingesehen werden und sind öffentlich zugänglich. Es besteht grundsätzlich kein Anrecht auf Veröffentlichung von Inhalten (dies beinhaltet u.a. Textblogs, Bilderblogs, Videoblogs und Inserate). Better-Go-Now ist berechtigt, die Veröffentlichung von Inhalten ohne Angabe von Gründen zu verweigern.

 

6. Besondere Bestimmungen in Bezug auf Nutzeraccounts

 

7. Rücktrittsrecht des Verbrauchers

Die Rücktrittsfrist beträgt 14 Kalendertage. Sie beginnt bei Verträgen über die Erbringung von Dienstleistungen mit dem darauffolgenden Tag des Tages des Vertragsabschlusses.

Zur Ausübung des Rücktrittsrechtes steht dem Verbraucher das Widerrufsformular Beilage (LINK) zur Verfügung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechtes vor Ablauf der Widerrufsfrist (innerhalb der 14 Tage) abgesendet wird.

Mit der fristgemäßen Ausübung des Rücktrittsrechts wird der geschlossene Vertrag aufgelöst.

Bei unentgeltlichen Verträgen fallen durch den Widerruf wechselseitig keine Nutzungsentgelte an.

Wenn der Nutzer den Vertrag widerruft, hat ihm der Betreiber alle Zahlungen, die er vom Nutzer erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Nutzer eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrags bei ihr eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet der Betreiber dasselbe Zahlungsmittel, das der Nutzer bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Nutzer wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Nutzer wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Hat der Nutzer im Falle eines Vertrags zur Erbringung von Dienstleistungen verlangt, dass die Leistungserbringung in Bezug auf die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so hat er dem Betreiber einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem der Nutzer den Betreiber von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich des Vertrags unterrichtet, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

8. Inhalte

 

9. Rechte an den Inhalten und Garantieerklärung für die Rechteeinräumung

Der Nutzer hat das Recht, in den auf dem Better-Go-Now -Portal zur Verfügung gestellten Informationen und in den Blogbeiträgen sowie im Datenbankbestand über die zur Verfügung gestellten Suchmasken und -hilfen zu recherchieren und die dabei erzielten Ergebnisse ausschließlich für den eigenen Gebrauch oder zur Erfüllung seiner beruflichen Pflichten zu verwenden oder – soweit der Nutzer damit keine eigenen kommerziellen Ziele verfolgt – über soziale Netzwerke zu teilen. Darüber hinaus ist die Übernahme von Informationen aus dem Datenbankbestand durch den Nutzer in andere Medien und deren Veröffentlichung oder Verbreitung in anderen Medien ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung des Betreibers nicht gestattet.

Der Betreiber ist berechtigt, Eingriffe in ihm eingeräumte Verwertungsrechte selbst nach seinem Ermessen zu verfolgen.

 

10. Haftung

 

11. Inhalte von Werbetreibenden

 

12. Links und Einbindung der Inhalte in andere Angebote

 

13. Datenschutz:

 

14. Änderung der AGB-Nutzung für bestehende Verträge:

Inhalt der Änderung und Zeitpunkt des Inkrafttretens der Änderung sind dabei deutlich anzugeben. Ist der Nutzer mit der Änderung nicht einverstanden, kann er den Vertrag über den Nutzeraccount kostenlos und ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist bis zum Datum des Inkrafttretens der Änderung beenden.

 

15. Allgemeine Bestimmungen