Animation wird geladen
REGISTRIERUNG
ODER
GEBURTSTAG

Mit diesen Tipps und Tricks wird dein Blog richtig cool!

Du bist auf der Suche nach Tipps und Tricks um einen erfolgreichen Blog zu schreiben? Dann haben wir da was für dich. Befolge unsere Empfehlungen auf der Liste und starte noch heute mit deinen Blogs.

Sei klug!
Du musst nur wissen wie.

Grundsätzliches

Du kannst mit vielem erfolgreich werden. Es gibt somit kein falsch oder richtig, jedoch hast du mit einer guten Strategie bessere Chancen eine größere Leserschaft zu erreichen und somit erfolgreicher zu werden. Wieso solltest du also zB nicht versuchen die Auswahl deiner Themen zu optimieren? Tu es! Du wirst sehen, dass es sich lohnt.

Welche Überschrift würdest du anklicken?
1. „Raus aus dem Hamsterrad und rein ins Abenteuer“
2. „Thailand-Kambodscha-Laos-Vietnam; 15.6.16-30.7.16“

Diese Liste soll als kreativer Input dienen und nicht als eine in Stein gemeißelte Vorgabe! Nutze sie.

Tipp #1 Du bist der Experte!

Wie schafft man etwas, das nur wenige schaffen?

Zeige deinen Lesern wie etwas funktioniert etwas, dass sie auch wissen wollen. Gib ihnen eine Anleitung und mach dich zum Experten. Du bietest deinen Lesern die Lösung zu ihren Problemen. Hilf ihnen! Katapultiere dich zum Vorbild, indem du anderen zeigst, dass du Dinge schaffst, an denen die meisten scheitern. Zeig ihnen worin du stark bist!

  • „Du willst ein digitaler Nomade sein? Ich zeig dir wie es geht!“
  • „Vom Analphabeten zum Blogger in nur 2 Monaten!“
  • „Du willst soviel von der Welt, mit so wenig Geld wie möglich bereisen? Dann bist du bei mir richtig!“
  • „Wie du das größte Abenteuer deines Lebens erlebst“
  • „Raus aus dem Hamsterrad und rein ins Abenteuer“
  • „Wie die Anzahl deiner Leser explodiert“
  • „Du willst wenig arbeiten, aber viel verdienen? Ich zeig dir wie es geht.“
  • „Der schnellste Weg den ich kenne, um digitaler Nomade zu werden.“
  • „Wie du am besten Geld für deine lang ersehnte Reise sparst“
  • „Wie schreibst du den besten Artikel?“
  • „Wie finde ich heraus, welches Land am besten zu mir passt?“
  • „Wie finde ich heraus, in welches Land ich als nächstes reisen sollte?“

Tipp #2 Listen, Listen und nochmals Listen!

Was brauche ich für…?
Was darf ich auf keinen Fall vergessen?

  • „10 Fehler die du während deiner Reisen unbedingt vermeiden musst“
  • „10 Dinge die du unbedingt gesehen haben musst“
  • „Die 10 geilsten Orte auf diesem Planeten“
  • „Die 20 wichtigsten Dinge, die du auf deiner Reise dabeihaben musst“
  • „Dinge auf die du während deinem Abenteuer verzichten musst“
  • „Die perfekte Anleitung zu deinem Abenteuer“
  • „Mit diesen 10 Benimmregeln trittst du in kein Fettnäpfchen“
  • „Mit diesen genialen 5 Tricks verwandelst du deinen Blog in bares Geld“
  • „Die genialsten 15 Tipps für den perfekten Blog“
  • Hast du einen dieser Fehler auch schon gemacht?
  • „10 Grundregeln für deine perfekte Überschrift“

Tipp #3 Finde eine Nische

Lies dir erfolgreiche Blogs anderer Blogger durch und achte darauf, was sie einzigartig macht. Such dir ein bestimmtes Themengebiet aus, das dir Spaß macht. Wenn du ein Themengebiet gefunden hast, empfehlen wir dir zuerst im Internet Recherche zu betreiben. Sollte das Themengebiet schon in Massen verfügbar sein, versuche vielleicht etwas Anderes, oder gehe spezifischer an ein Thema heran. Eines ist klar, je spannender, außergewöhnlicher und interessanter deine Themenwahl ist, desto mehr Leser wirst du gewinnen. Leser, die dir auch treu bleiben werden.

Tipp #4 Blogs leserfreundlich gestalten

Es gibt nichts Unangenehmeres als unendlich lange Textblöcke, die sich ohne Absätze, von der Überschrift bis zum letzten Satzzeichen ziehen. In einer Zeit in der sich die User innerhalb von wenigen Sekunden entscheiden, ob es sich lohnt einen Blog zu lesen, ist die Aufmachung alles.

  • „Verfeinere“ deine Texte mit passenden Fotos
  • Geize nicht mit Absätzen
  • Hebe Textteile hervor, indem du sie gezielt alleine stehen lässt

Bsp.: „Der Tag vor deinem lang ersehnten Urlaub kommt immer näher. Auch die Nervosität wird immer größer. Zum hundertsten Mal gehst du die Liste mit Dingen durch, die du auf alle Fälle mitnehmen musst. Doch irgendwie vergisst man doch immer was.

Nie wieder was vergessen!

Befolge meine Tipps und du bist für deine Reise bestens ausgerüstet…
Du musst nur die folgenden Punkte befolgen… usw.“

  • Schreibe in einer Sprache, die jeder versteht und vermeide unnötige Fremdwörter.
  • Hebe einzelne Worte hervor.
  • Schreibe in kurzen und knackigen Sätzen. Vermeide, wenn möglich zu lange Schachtelsätze.
  • Achte auf die Schriftgröße deiner Texte. Sollte diese zu klein sein, kann das abschreckend wirken.
  • Arbeite mit Zwischenüberschriften. Wer sagt denn, dass ein Blog nur eine Überschrift haben soll?

Tipp #5 Behalte deine Konkurrenz im Auge

Es ist nie schlecht zu wissen, wie andere Blogger ihre Blogs gestalten. Was funktioniert bzw. was funktioniert bei ihnen nicht? Lass dich inspirieren! Ideen zu kopieren ist keine Schande. Eine gute Kopie kann manchmal sogar besser als das Original sein. Bleib dabei aber fair! Es ist ok ein Thema, einen Stil oder eine Richtung zu kopieren. Nicht ok ist es, wenn du ganze Texte oder das ganze Design abkupferst. Alles mit Maß und Ziel.

Tipp #6 Lass dich kritisieren

Sprich mit anderen darüber und frag sie gezielt, wie sie deine Blogs finden. Am besten nicht nur mit Freunden oder Familienmitgliedern, denn die bringen Kritik meist schwer über die Lippen. Bitte andere Blogger oder deine Leser um eine ehrliche Meinung. Es gibt mittlerweile unzählige Bloggerforen, in welche du deine Blogs posten kannst, um dir eine ehrliche Meinung abzuholen.

Tipp #7 Mach dich nackig

Das meinen wir natürlich nicht wortwörtlich. Deine Leser können dich im Internet nicht sehen. Du hast im Internet keine wirkliche Persönlichkeit. Erzeuge eine, indem du ihnen zeigst und beschreibst, wer du bist. Lass deine Leser wissen, wer du bist! Sei dabei authentisch und präsent. Gehe auf Kommentare deiner Leser ein. Trau dich, deine Meinung zu schreiben. Zeige dich auch mal von deiner verletzlichen Seite. Hierzu könntest du das Better-Go-Now Profil verwenden. Schreibe persönliche Blogs über dich:

  • Meine schlimmsten Reiseabenteuer…
  • 10 Dinge die ich nie wieder machen werde…
  • Ich und Beziehungen während meiner Reise…
  • 15 Dinge die du mit Sicherheit noch nicht über mich wusstest…
  • Die Wahrheit über meine Art zu reisen…
  • 10 Gründe warum ich …
  • Was mich das Reisen gelehrt hat…
  • 50 Dinge über mich Teil 1, Teil 2, Teil 3…

Tipp #8 Der große Erfolg kommt meist nicht über Nacht

Natürlich möchte jeder am liebsten von Anfang an ein erfolgreicher Blogger sein. Doch oft lässt der große Ruhm auf sich warten. Versteife dich nicht zu sehr darauf, sofort Bekanntheit mit deinen Blogs zu erlangen. Achte auf Qualität und darauf deine Blogs stetig zu verbessern und zu optimieren. Kenne deine Zielgruppe!

Tipp #9 Vernetze dich mit anderen Bloggern

Eine gute Vernetzung ist das A und O. Solltest du deine eigene Homepage haben, verlinke Seiten anderer Blogger. Lass dich im Austausch auch rückverlinken. Das wird deinen Leserkreis auf Dauer vergrößern. Gebt euch gegenseitig Tipps und unterstützt euch. Es kann nie schaden, eine Blogger-Community im Rücken zu haben. Better-Go-Now ist hier genau die Richtige dafür.

Tipp #10 Gutes Design ist die halbe Miete

Du willst eine Homepage erstellen die sich sehen lassen kann? Achte auf dein Design. Gestalte das Menü übersichtlich. Achte darauf, dass dein Blog nicht zu überladen wirkt. Wähle Farben und Schrift mit Bedacht. Auch wenn Neongrün vielleicht deine Lieblingsfarbe ist, so spricht sie einen Großteil deiner Leser wahrscheinlich nicht an und schreckt eher ab.

Tipp #11 Blogge regelmäßig

Viele machen den Fehler, das Bloggen zu vernachlässigen, wenn sich der erhoffte Erfolg nicht gleich einstellt. Wir raten dir regelmäßig und konsequent zu bloggen. Dabei ist es egal, ob das alle 3 Tage ist oder nur einmal im Monat. Auch wenn es zu Beginn vielleicht nicht viele Leser sind, ist eine gewisse Regelmäßigkeit doch wichtig, für diejenigen die deine Blogbeiträge verfolgen. Bleib am Ball!

Tipp #12 Finde deinen Schreibstil

Blogs der richtig guten Blogger sind meist so beliebt, weil sie authentisch geschrieben sind. Darum raten wir dir, dich nicht zu verstellen. Sei du selbst!

Tipp #13 Nutze Social Media

Facebook, Twitter, Instagram & Co können dir helfen, deine Reichweite zu vergrößern. Sei regelmäßig präsent, poste hin und wieder etwas. Auch wenn es nur schöne Fotos mit nachdenklichen Sprüchen sind. Vermeide es, in Vergessenheit zu geraten!

Tipp #14 Starte deinen Blog! JETZT!

Hör auf davon zu reden, wie gerne du bloggen würdest, nur um es dann doch nicht zu tun. Denn ganz ehrlich, was kann schon groß passieren? Dein Blog kommt nicht an? Scheiß drauf! Schreib den nächsten. Und dann den nächsten. Probiere dich aus! Du wirst sehen, von Mal zu Mal wirst du besser. Wenn du nicht sofort mit einer eigenen Website starten willst, bietet es sich an zB bei Better-Go-Now anzufangen. Solltest du damit erfolgreich sein, kannst du deine eigene Website erstellen.


Du bist noch kein Better-Go-Now Member? Auf was wartest du? Bei uns mitzumachen bedeutet, viele Vorteile zu genießen. Lege direkt nach der Registrierung los. Klicke für die Anmeldung einfach auf den unten angeführten Button.


Wir wünschen dir viel Spaß!

Jetzt registrieren