Animation wird geladen
REGISTRIERUNG
ODER
GEBURTSTAG

Die besten kostenlosen Kreditkarten fürs Ausland - Spare gutes Geld!

Sei klug!
Spare Zeit und Geld!


Schnellvergleich

Anbieter Jahres-gebühr Weltweit kostenlos beheben Kostenlose Auslands-zahlungen Besonderheiten Jetzt beantragen!
Santander – 1Plus € 0,- – alle Standardfunktionen sind komplett kostenlos Zum Angebot
DKB-Cash € 0,- – attraktive Guthabenverzinsung Zum Angebot
Number26 € 0,- – 10 min für die Eröffnung Zum Angebot
comdirect € 0,- – bis zu € 100,- Startguthaben Zum Angebot
Advanzia € 0,- – keine Voraussetzungen. Auch für Studenten… Zum Angebot

 

Details zu jeder unserer Empfehlungen

#1 Empfehlung: Santander – 1plus Visa

  • komplett kostenlos!
  • kein Girokonto notwendig
  • ausländische Bankomatgebühren werden zurückerstattet
  • 0,00 % für Auslandszahlungen

Die Kreditarte 1plus Visa von der Santander Bank ist momentan mit Abstand die beste Kreditkarte für Reisende. Egal ob du dich für „nur“ eine oder mehrere Kreditkarten entscheidest, wir empfehlen dir definitiv die Santander – 1plus Visa Card.

TOP-Kreditkarte!

Solltest du zum Zeitpunkt des Antrags ein regelmäßiges Einkommen und einen Wohnsitz in Deutschland haben, hast du die perfekte Kreditkarte für deine Reise gefunden. Dafür bekommst du eine Kreditkarte mit € 0,- Gebühren, keine Kosten für Auslandszahlungen und Behebungen weltweit und zudem bekommst du die Gebühren, die dir andere Banken beim Beheben verrechnen, rückerstattet. Mit dieser Kreditkarte sparst du definitiv gutes Geld, ohne auf etwas verzichten zu müssen.

Vorteile

  • Diese Kreditkarte ist komplett kostenlos!
  • Keine regelmäßigen Gebühren (€ 0,-).
  • Du brauchst kein Gi rokonto dazu.
  • Guter Service!
  • Standard Kreditrahmen bei € 2.000,-. (Bei Studenten kann es niedriger sein. Nachfragen!)
  • Praktisches Online Banking
  • Hebt weltweit keine Gebühren für Auslandsbehebungen ein. 0,00 %.
  • Die Fremdgebühren von ausländischen Banken an Bankomaten werden dir zurückerstattet!
  • Für Auslandszahlungen fallen keine Gebühren an!
  • Du bekommst für bis zu € 400,-/Monat 1 % deiner Tankkosten rückerstattet.
  • Wenn du also nichts außertourliches brauchst, ist mit dieser Karte wirklich alles kostenlos.

Nachteile

  • Zum Zeitpunkt des Antrags ist ein regelmäßiges monatliches Einkommen und ein Wohnsitz in Deutschland notwendig.
  • Post-Ident notwendig; deshalb einige Wochen einplanen!
  • Behebungen bis zu max. € 300,- am Tag (reicht normalerweise vollkommen; alternativ 2. kostenlose Kreditkarte mitnehmen).
  • Die Santander Bank bucht monatlich das Geld von deinem Girokonto ab. Jedoch buchen sie nur 5 % von deinem Girokonto ab. Den Rest musst du entweder überweisen oder davor schon ein Guthaben geparkt haben. Für die Überweisung hast du jeden Monat 10 Tage Zeit.
  1. Ohne Jahresgebühr beantragen
    Bei manchen Links, die zur Santander-1plus Visa führen, ist die Jahresgebühr noch mit € 19,90 angeführt. Das ist fälschlicherweise noch so, da dies im Jahr 2016 noch so war. Benutze einfach den von uns unten angeführten Link (Zum kostenlosen Angebot) und du bezahlst garantiert keine Jahresgebühr.

  2. Keine Ratenschutzversicherung
    Wir raten dir von der Ratenschutzversicherung ab. Es ist zwar eine gute Sache, jedoch kostet diese 0,89 % vom Sollsaldo. Das ist verhältnismäßig teuer.

  3. Pünktlich zahlen oder mit Guthaben verreisen
    Um mögliche Sollzinsen komplett zu vermeiden, empfehlen wir dir innerhalb der Zahlungsfrist von 10 Tagen zu zahlen oder ganz einfach das Konto im Guthaben führen. Überweist dazu einfach Geld auf das Kreditkartenkonto.

Zum kostenlosen Angebot

 

#2 Empfehlung: DKB-Cash Visa

  • kein monatlicher Mindestgeldeingang notwendig
  • 0,4 % Guthabenzinsen
  • geringer Dispozinssatz
  • guter Service und top seriös!

Lange war die Kreditkarte von der DKB die beste Kreditkarte für Reisende. Mittlerweile haben sich ein paar Modalitäten geändert. Trotzdem ist und bleibt sie weiterhin im Spitzenfeld. Es fallen keine regelmäßigen Gebühren an, kostenloses Girokonto und Behebungen sind weltweit kostenlos.

Konkurrenzlose Guthabenverzinsung!

Attraktive und im Bereich der kostenlosen Kreditkarten einmalige Guthabenverzinsung. Super Service einer sehr seriösen Bank und es ist zudem auch kein fester Wohnsitz in Deutschland notwendig. Die DKB-Cash Kreditkarte ist eine der besten Kreditkarten und eignet sich ideal als 2. Kreditkarte während deinen Reisen.

Vorteile

  • Keine regelmäßigen Gebühren (€ 0,-).
  • Kostenloses Girokonto dazu.
  • Guter Service und top seriös.
  • Kein Wohnsitz in Deutschland notwendig.
  • Kein monatlicher Mindestgeldeingang!
  • Bankomatbehebungen sind weltweit kostenlos. (Außer die ausländische Bank erhebt diese Gebühr)
  • Guthabenzinsen von derzeit 0,4 %!
  • Außergewöhnliche Kosten sind vergleichsweise niedrig.
  • Bei Überziehung vergleichsweise geringer Dispozins von 6,9 %!
  • Cooles Cashback-Programm.

Nachteile

  • Nur in Kombination mit einem Girokonto.
  • Außerhalb des Euroraumes kostet eine Zahlung direkt mit der Karte 1,75 %.
  • Kostenlose Behebung außerhalb der EU nur bei regelmäßigem Eingang von € 700,- monatlich.
  • Gebühren die von ausländischen Banken am Bankomaten eingehoben werden, werden nicht mehr zurückbezahlt.
  1. Einkommen
    Gib dein gesamtes monatliches Einkommen an. Wenn dich deine Eltern beim Studium finanziell unterstützen, zählt das zu deinem Einkommen dazu.

  2. Kreditrahmen
    Wenn du kurz vor der Reise eine DKB beantragst und noch kein Gehaltseingang eingegangen ist, empfiehlt es sich entweder einen Gehaltszettel an sie zu schicken oder Guthaben zu überweisen, um die Karte im Ausland voll auskosten zu können. Erst nach getaner Bonitätsüberprüfung gibt dir die DKB einen passenden Kreditrahmen. Davor ist er oft nur wenige € 100,- hoch.

  3. Höflich bleiben
    30-40 % der Anträge werden abgelehnt. Gerade bei Studenten kann es manchmal etwas schwieriger sein. Im Normalfall geht aber alles glatt. Einfach höflich bleiben!

Zum kostenlosen Angebot

 

#3 Empfehlung: number26 Master Card

Die Kreditkarte von number26 hat den großen Vorteil, dass sie für eine Beantragung nichts voraussetzt. Du brauchst also keinen regelmäßigen monatlichen Eingang und auch keinen festen Wohnsitz in Deutschland. Innerhalb von 10 Minuten ist die Eröffnung erledigt.

Innerhalb von 10 Minuten eröffnet!

Das Einzige was du benötigst, ist ein Smartphone. number26 ist ein aufstrebendes Unternehmen, das vor kurzem mit einer innovativen Idee an den Markt gegangen ist. Es fallen keine regelmäßigen Gebühren an und Zahlungen direkt mit der Karte sind weltweit kostenlos. Wir können diese Kreditkarte mit gutem Gewissen empfehlen. Tendenziell würden wir euch zu dieser Kreditkarte raten, wenn du eine 2. Kreditkarte mitnimmst. Sie ist kostenlos und saugut!

Vorteile

  • Keine regelmäßigen Gebühren (€ 0,-).
  • Dazugehöriges Girokonto ist kostenlos.
  • Kein monatlicher Mindestgeldeingang oder Mindestsaldo notwendig.
  • Eröffnung dauert rund 10 Minuten!
  • App und Website sind sehr benutzerfreundlich.
  • Hippes und dynamisches Team.
  • Innovative Idee.
  • Mit der Kreditkarte direkt überall kostenlos bezahlen.

Nachteile

  • 5 Behebungen pro Monat sind kostenlos; danach € 2,- pro Behebung.
  • Im Ausland 1,7 % pro Behebung. Perfekt als Ergänzung für die DKB Cash. (siehe Tipps)
  • Bareinzahlung aufs Konto ist nicht möglich (wird aber auch äußerst selten benötigt).
  • Nur in Kombination mit einem Girokonto möglich.
  • Sehr seriöses deutsches Start-Up, jedoch noch recht neu und deshalb ist es noch nicht zu 100 % sicher, dass sie sich mit ihrer Idee auf dem Markt etablieren können.
  1. Bezahlen vs. Abheben
    1,7 % schrecken ab beim Beheben. Jedoch ist diese Karte perfekt als Ergänzung für die DKB der auch die Santander 1plus Visa. Mit der DKB beheben und mit der N26 bezahlen! 😉

  2. Antrag
    Das ist das Coole daran: Du brauchst nichts zu berücksichtigen. Der Antrag läuft normalerweise glatt.

Zum kostenlosen Angebot

 

#4 Empfehlung: Advanzia Master Card – Gold

  • Du brauchst kein Girokonto dazu.
  • Für Auslandszahlungen fallen keine Kosten an!
  • Ohne Mindestgeldeingang.
  • Inkl. Reiseversicherung!
  • Ohne Probleme für Studenten oder auch für Arbeitslose möglich!

Die Kreditkarte von der Advanzia Bank bietet super Modalitäten. Es ist eine Master Card – Gold, die sogar eine Reiseversicherung inkludiert. Ja, es stimmt. Du braust keinen Mindesteingang, kannst Student oder arbeitslos sein und für Auslandszahlungen und Behebungen fallen keine Gebühren an.

Pünktlich zahlen und du hast nie ein Problem!

Haken an der ganzen Sache? Wenn du nicht vergisst monatlich die Rechnung einzuzahlen, gibt es keinen Haken. Solltest du es verschwitzen, kostet dich die Überziehung 20 % pro Jahr. Wenn du pünktlich zahlst, ist diese Kreditkarte super. Ideal als Ersatzkreditkarte! Eignet sich speziell zu einer Visa als Hauptkarte.

Vorteile

  • Keine regelmäßigen Gebühren (€ 0,-).
  • Du brauchst kein Girokonto dazu.
  • Für Auslandszahlungen fallen keine Gebühren an!
  • Ohne Mindestgeldeingang.
  • Inkl. Reiseversicherung!
  • Ohne Probleme für Studenten oder auch für Arbeitslose möglich!
  • Bankomatbehebungen sind weltweit kostenlos.

Nachteile

  • Rechnungen müssen regelmäßig und pünktlich selber überwiesen werden; solltest du es vergessen sind die Überziehungszinsen sehr hoch: rund 20 %!
  • Seriosität der Advanzia Bank könnte etwas überzeugender rüberkommen.
  • Gebühren die von ausländischen Banken am Bankomaten eingehoben werden, werden nicht zurückbezahlt.
  1. Studenten
    Für Studenten, die vielleicht schwierig zu einer anderen kostenlosen Kreditkarte kommen, ist diese Karte perfekt. Vergleichsweise einfach zu beantragen.

  2. Zahlung/Rechnung
    Wir empfehlen einfach Guthaben auf die Kreditkarte zu parken oder pünktlich zu zahlen.

  3. Ersatzkreditkarte
    Die Advanzia ist die perfekte Ersatzkreditkarte auf Reisen, da es eine Mastercard ist und kostenlos ist.

Zum kostenlosen Angebot

 

#5 Empfehlung: comdirect Visa

  • ohne Mindestgeldeingang
  • bis zu € 100,- Startguthaben bei regelmäßigen Eingängen und Nutzung
  • Bankomatbehebungen sind weltweit kostenlos
  • kostenloses Girokonto

Auch die comdirect Visa Card gehört noch ins Spitzenfeld der Kreditkarten für Reisende. Wie bei allen unseren Empfehlungen: Keine regelmäßigen Gebühren und weltweit kostenlos Geld beheben. Für die Kreditkarte von comdirect benötigst du auch keinen Mindestgeldeingang und keinen Wohnsitz in Deutschland zum Zeitpunkt des Antrages.

Bis zu € 100,- Startguthaben!

Zudem bekommst du einen Bonus von bis zu € 100,- (€ 50,- sofort, wenn du dort noch nicht Kunde bist). Diese Karte eignet sich gut als 2. oder als 3. Karte für längere Reisen.

Vorteile

  • Keine regelmäßigen Gebühren (€ 0,-).
  • Dazugehöriges Girokonto ist kostenlos.
  • Kein Mindestsaldo.
  • Ohne Mindestgeldeingang
  • € 100,- Startguthaben bei regelmäßigen Eingängen und Nutzung!
  • Bankomatbehebungen sind weltweit kostenlos.

Nachteile

  • Nur in Kombination mit einem Girokonto.
  • Gebühren von ausländischen Banken an deren Bankomaten werden nicht zurückerstattet.
  • Außerhalb des Euroraumes kostet eine Zahlung direkt mit der Karte 1,75 %.
  1. Bezahlen vs. Abheben
    Behebungen sind kostenlos. Lediglich die Gebühr die ausländische Banken einheben, sind nicht kostenlos. Sie eignet sich also gut als 2. oder 3. Karte.

  2. Antrag
    Beim Antrag gibt es nichts spezielles zu berücksichtigen. Da sollte alles glatt laufen, wenn du es ordentlich machst.

Zum kostenlosen Angebot

 
 

Tipps und Tricks um mit deiner
Kreditkarte Geld zu sparen

Du zahlst freiwillig bei jeder Bargeldbehebung und Kartenzahlung im Ausland und blechst vielleicht sogar noch eine Jahresgebühr für deine Kreditkarte? Spinnst du? Wir zahlen nichts! Gibt’s nicht? Wir haben für dich die 25 Kreditkarten getestet und die besten fünf kostenlosen Kreditkarten für deine Reise zusammengestellt.

Sei klug!
Spare Zeit und zahle nichts!

Durchschnittliche Gebühren und Kosten bei einer Weltreise von 1 Jahr Durchschnittliche Kreditkarte Unsere #1 Empfehlung
Jahresgebühr für Kreditkarte € 30,- € 0,-
Girokonto Gebühr pro Jahr € 60,- € 0,-
60x Bargeldbehebungen zu je € 4,- € 250,- € 0,-
25x Auslandszahlungen zu je € 5,- € 125,- € 0,-
30x Bankomat mit Gebühr € 90,- € 0,-
Unterschied € 555,- € 0,-

 

„Das Reisen ist eine Investition in dich selbst!“


  • Grundsätzlich: Befreie dich von lästigen Jahresgebühren und anderen hohen Pauschalkosten! Die sind unnötig.
  • Bei einer Weltreise von einem Jahr kannst du dir im Gegensatz zu gängigen Standardkreditkarten bis zu € 500,- sparen, wenn du die richtige/n Kreditkarte/n dabei hast!
  • Bei der richtigen Auswahl ersparst du dir zudem viele Mühen und Komplikationen!
  • Mit der optimalen Kreditkarte kannst du dir bei vielen Flug- und Hotelbuchung unnötige Euro sparen!
  • Du kannst vieles vorab reservieren, was ohne Kreditkarte oft nicht möglich ist!
  • Viele Kreditkarten kosten jährlich unnötig viel Geld. Unsere besten fünf Empfehlungen sind kostenlos!

Gib dein Geld lieber für sinnvollere Sachen aus!

Wir empfehlen dir für jede Reise mind. eine EC-Karte/Bankomatkarte und eine Kreditkarte mitzunehmen! Bei Reisen, die länger als drei Wochen dauern und außerhalb von Europa sind, raten wir dir sogar zu zwei Kreditkarten. (siehe Punkt „Wann brauchst du eine 2. Kreditkarte?“)

Klick auf die Fragen die dich interessieren und schau dir unseren Vergleich mit den besten Kreditkarten an. Wenn du mehr wissen willst, findest du unter dem Vergleich die Details zu jeder Kreditkarte.

Viel Spaß und viel Erfolg bei der Auswahl!


Für Reisen innerhalb Europas kommst du mit deiner EC-Karte/Bankomatkarte recht gut klar. Sobald du dich aber außerhalb von Europa befindest, sieht die Sache anders aus. Speziell in Nordamerika ist es mittlerweile üblich, dass schon kleinere Summen mit Kreditkarte bezahlt werden und sogar billiger sein können. Viele weitere Regionen bewegen sich auch in diese richtig. Gerade Backpacker und Langzeitreisende müssen auf das Geld achten. Bei der Wahl der Kreditkarte kannst du wirklich gutes Geld sparen und hast zusätzlich mehr Sicherheit in der Tasche.

Vorteile:

  • Du kannst an (fast) jedem Bankomaten der Welt Geld beheben.
  • Auslandszahlungen direkt mit der Kreditkarte sind in der Regel billiger als mit der EC-Karte.
  • Sollte die EC-Karte/Bankomatkarte streiken, rettet dich die Kreditkarte und umgekehrt. Sicherheit und Komfort!
  • Das Buchen von Flügen und Hotels ist mit einer Kreditkarte viel unkomplizierter und oftmals um einiges billiger (teilweise sparst du dir über 5 %; bei einem Ticketpreis von € 500,- sind das nicht selten mehr als € 25,- die du dir sparen kannst).
  • Reservierungen (online) werden oft mit einer Kreditkarte „abgesichert“. Das gilt u.a. für Mietwagen, Hotels, Actionabenteuer oder Zug- und Busfahrten.
  • Wechselgebühren sind ohne Kreditkarte oft teurer.

Die richtigen Kreditkarten machen dir das Reisen leichter und du sparst definitiv Zeit und Geld!

Tipp: Schau auf deine EC-Karte/Bankomatkarte und kontrolliere ob du dort das Maestro- oder das Cirrus-Symbol findest. Ist eines drauf, ist alles gut und du kannst sie ohne weiteres im Ausland verwenden. Einige Symbole machen deine Karte im Ausland nämlich komplett nutzlos (zB V-Pay)!

Tipp: Visa oder Mastercard! Vertraue uns. Bei allen anderen Anbietern kommt es viel zu oft vor, dass du damit nicht zahlen bzw. abheben kannst. Was nützt dir eine Kreditkarte, die du in über 50 % der Fälle nicht verwenden kannst, weil sie in den Hotels und Restaurants nicht akzeptiert wird?

Alle Empfehlungen von uns sind kostenlos was Jahresgebühren und Kontogebühren anbelangen. Nur wenn du sie einsetzt, können Kosten entstehen. Diese sind aber weitaus günstiger als bei den meisten Standardkreditkarten. Es entstehen dir also keine zusätzlichen Kosten, wenn du dich an unsere besten Karten hältst. Wenn du länger als 4 Wochen außerhalb von Europa vereist, empfehlen wir dir zu mind. einer 2. Kreditkarte. Was kann passieren?

  • Deine Kreditkarte könnte verloren gehen
  • Ein Bankomat entscheidet sich deine Kreditkarte einzubehalten
  • Man könnte sie dir stehlen
  • Du könntest sie im Automaten vergessen
  • Sie könnte wegen bestimmten und oftmals unerklärlichen Gründen gesperrt werden
  • Deine Kreditkarte könnte kaputt gehen
  • Das Wichtigste ist aber: Du kannst die richtige Kreditkarte für die richtigen Dinge einsetzen und sparst dir somit Geld! Jede Kreditkarte hat ihre Stärken und Schwächen. Mit der einen Kreditkarte ist zum Beispiel die Bargeldbehebung billiger und bei einer anderen zahlst du nichts für Fremdbehebungen. Sei klug!

Es muss nur einer der genannten Punkte eintreten und du stehst ohne deine Kreditkarte da. Ohne Kreditkarte wird dein Weiterkommen komplizierter! Nütze gerade bei längeren Reisen die Vorteile von einer 2. Kreditkarte. Sie ist kostenlos! Die Erfahrungswerte zeigen, dass es sinnvoll ist eine Visa und eine Mastercard zu haben. Gerade bei Flug- und Hotelbuchungen sparst du dir Geld. Bei einigen Anbietern hast du mit Visa einen Preisvorteil und bei einigen ist es eben bei der Mastercard.

Bei längeren Reisen (über 3-4 Monate) ist es nicht unüblich und macht durchaus Sinn sogar eine 3. Kreditkarte dabei zu haben. Diese sichert dich zusätzlich ab und kann dir zudem noch ein paar Euro sparen. Stell dir einfach die Frage: Was spricht dagegen? Ganz einfach: Eigentlich nichts. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten, wenn du dich für die richtigen Kreditkarten entscheidest.

Tipp: Egal wie viele Kreditkarten du dabei hast. Schau, dass du immer mind. 100 (€ oder $) und ein paar Euro in der jeweiligen Landeswährung dabei hast. Oftmals gilt: Nur Bares ist Wahres!

Tipp: Wenn du zwei oder noch mehr Kreditkarten dabei hast, macht es Sinn diese schlau aufzuteilen. Eventuell kannst du eine bei dir tragen und eine im Rucksack lassen. Wenn du ein Zimmer hast, macht es Sinn eine Kreditkarte im Zimmer zu lassen. Wenn du nicht alleine reist, gib deine 2. Kreditkarte einer Person deines Vertrauens. Wenn du eine Kreditkarte verlierst, hast du super Chancen, dass du mit deinen weiteren Kreditkarten an Geld kommst.

  • Grundsätzlich raten wir dir von allen Kreditkarten der Anbieter American Express und Diners Club Viel zu wenig Akzeptanz und gleichzeitig viel zu teuer! Da kauft ihr euch nur irrelevantes Prestige.
  • Zudem würden wir euch von Kreditkarten der größten deutschen Banken (u.a. Deutsche Bank, Commerzbank, Unicredit und die meisten deutschen Landesbanken) Oftmals zu teuer und viele versteckte Gebühren. Gerade für Backpacker und andere Reiseliebhaber unpraktisch und teuer.
  • Wir empfehlen dir auch keine Karten im höheren Premiumsegment (Gold, Black, Platin, etc.) . Die Versicherungsleistungen sind oft verlockend, jedoch ist die Jahresgebühr auch dementsprechend hoch.

Tipp: Solltest du eine dieser Kreditkarten haben, kannst du diese eventuell als Ersatzkarte mitnehmen. Wir raten dir aber sie daheim zu lassen oder sie sogar zurück zu geben und eine Karte zu nehmen, die für deine Reise geeigneter ist.

  1. Jahresgebühr
    Viele Anbieter verlangen Jahresgebühren (teilweise wirklich überteuerte Gebühren). Halte dich an unsere Empfehlungen und du zahlst € 0,- Jahresgebühr.

  2. Gebühren für Bargeldbehebungen
    Vorsicht bei dieser Gebühr: Viele Banken wollen Geld von dir, wenn du im Ausland Geld behebst. Dies kann ein fixer Betrag oder prozentuell ausgedrückt sein. 1-2 % des Betrages oder rund € 5,- fix sind relativ weit verbreitet und geht bei längeren Reisen ins Geld. Bei unseren Empfehlungen zahlst du auch bei den Behebungen € 0,-.

  3. Gebühren für ein zusätzliches Konto
    Oft musst du, wenn du eine Kreditkarte haben möchtest, ein zusätzliches Konto für die Verrechnung bzw. Abrechnung bei einer Bank eröffnen. Für dieses Girokonto fallen normalerweise monatliche Gebühren an. Unsere Empfehlungen verlangen teilweise auch die Eröffnung eines Girokontos, jedoch zahlst du immer € 0,- für das Konto.

  4. Gebühren der ausländischen Banken (Fremdbehebungen)
    Dein Kreditkartenanbieter kann nichts dafür, dass dir eine Bank im Ausland für eine Behebung Gebühren verrechnet. Dies ist oftmals sehr teuer. In Thailand oder Indonesien wird jede Behebung mit rund € 5,- von den dortigen Banken belastet. Bei längeren Reisen geht auch diese Gebühr nicht spurlos an einem vorbei. Diese Gebühr musst du bezahlen! Es gibt gegenwärtig einen Anbieter, der dir diese Gebühren zurückerstattet. Von der Santander Bank (1plus Visa) bekommst du diese Gebühr zurückerstattet. Das ist Gold wert!

  5. Gebühren für Auslandszahlungen
    Wenn du im Hotel oder im Restaurant im Ausland mit deiner Kreditkarte zahlst, will fast jeder Anbieter Kohle dafür. Üblich sind zwischen 1,5 und 2 % vom bezahlten Betrag. Auch hier geht unnötig viel Geld verloren. Unsere Empfehlungen sind hier vergleichsweise um einiges günstiger. Mit der 1plus Visa von der Santander Bank und der Number26 Kreditkarte sind Auslandszahlungen kostenlos. Unsere anderen Empfehlungen sind hier vergleichsweise günstig.

  6. Seriöser Anbieter bzw. Herausgeber der Kreditkarte
    Es gibt mittlerweile Kreditkartenanbieter wie Sand am Meer. Bitte schau, dass du einen möglichst seriösen Anbieter wählst. Es geht um sensible Daten und auch darum, dass sie immer und überall das kann, was sie verspricht. Das ist wirklich wichtig! Wir haben darauf geschaut und nur seriöse Anbieter in unsere Endauswahl genommen.

Tipp: Wenn du dein Geld nicht unnötig zum Fenster rauswerfen willst, raten wir dir zu einer Kreditkarte, die kostenlos ist. Wieso sollst du für den gleichen Service mehr bezahlen als nötig?

Tipp: Wenn du im Ausland beim Beheben mit deiner Kreditkarte kein Geld bekommst, heißt das nicht automatisch, dass du dein Limit erreicht hast. Probiere es bei mindestens zwei weiteren Automaten. Es kann gut sein, dass der Automat deine Karte nicht „will“ oder er gar kein Geld mehr zum Ausgeben hat. Das kommt gerade in Entwicklungsländern nicht selten vor. Ruhig bleiben!

Tipp: Wenn du deine Kreditkarte verloren hast oder sie gestohlen wurde, musst du so schnell wie möglich Kontakt mit deiner Bank oder dem Kreditkartenanbieter knüpfen und die Karte sperren lasse. Deshalb empfehlen wir dir immer eine Telefonnummer für Notfälle griffbereit zu haben und bei längeren Reisen eine 2. Kreditkarte dabei zu haben.

Tipp: Wenn du an kein Geld mehr kommst, weil du keine Kreditkarte, EC-Karte/Bankomatkarte oder Bargeld mehr hast, kannst du noch Kontakt mit Verwandten oder Freunden aufnehmen und es über Western Union regeln. Wenn das auch nicht möglich ist, kannst du mit anderen Backpackern oder Reisenden reden, ob sie dir Geld borgen. Oft kennen sie diese Situation und können sich reinfühlen.

Tipp: Informiere deine Kreditkartenanbieter über deine bevorstehende Reise. Somit vermeidest du, dass deine Anbieter dir aus Sicherheitsgründen deine Karten sperren.

Tipp: Grundsätzlich gilt: Zahle so oft wie möglich direkt mit deiner Kreditkarte und vermeide Behebungen am Bankomaten (außer es ist wirklich kostenlos). Diese Regel spart dir gutes Geld.

Do’s

  • 100 $ Cash und ca. €/$ 20-30 in der jeweiligen Fremdwährung solltest du dabei haben
  • so oft wie möglich mit der Kreditkarte zahlen
  • Kreditkartenanbieter über deine Reise informieren
  • Notfallnummer vom Anbieter mitnehmen
  • 2 Kreditkarten machen absolut Sinn und sind nur zu deinem Vorteil, wenn sie keine Kosten verursachen (unsere Empfehlungen zB)
  • die Kreditkarte fotografieren/kopieren und evt. als Email speichern
  • Visa oder Mastercard; am besten Visa und Mastercard
  • deine Kreditkarten sollen möglichst frei von Gebühren sein (zB unsere Empfehlungen)
  • wenn du 2 oder mehr Kreditkarten hast, lasse 1 Kreditkarte im Hotelzimmer
  • vergewissere dich, dass du ein Online Banking zu deiner Kreditkarte hast und es verstehst
  • bevorzuge seriöse Anbieter; damit sparst du dir Komplikationen
  • kenne die Kosten und setze deine Kreditkarten richtig ein
  • schau am Karteneingang bei den Automaten, ob du dubiose Verrichtungen erkennst und meide diese (Betrug)

Don’ts

  • verzichte auf einen Geldgürtel; Diebstahlwahrscheinlichkeit ist da sehr hoch
  • behebe so wenig wie möglich bar am Automaten außer es ist wirklich kostenlos (einige unserer Empfehlungen zB Santander 1plus Visa, DKB Cash)
  • verwende keine Schecks
  • Kreditkarten offen herumliegen lassen oder schlecht verstecken



 

Reisevorbereitung: Weitere wichtige Punkte!
+ Tipps, Tricks und Empfehlungen