Loading animation
REGISTRATION
OR
BIRTHDAY
Bitte nicht streicheln! Was du in Ilulissat tun und lassen solltest.
2016-11-29
by Passenger-X
Bitte nicht streicheln! Was du in Ilulissat tun und lassen solltest.
  •  Greenland
Ab nach Ilulissat in Grönland. Helifliegen und Schlittenhunde streicheln? Bloß nicht! Lieber Wale gucken und beim Blick auf den Eisfjord staunen. Hier erfährst du, was die Top und Flops in Grönland sind.


Ilulissat, der grönländische Ort direkt am Eisfjord hat viel zu bieten und ist genau deshalb auch der touristischste Ort des Landes. Hier gibt es nicht nur einen Veranstalter, nein direkt mehrere Tourenanbieter warten darauf, deinen Aufenthalt zu einem ganz besonderen Erlebnis zu machen. Bleibt nur die Frage, welche der vielen Angebote denn nun wirklich lohnenswert sind und welche nur überteuert. Die gleiche Frage stellt sich bei den Unterkünften: besser ein Hotel, ein Bed & Breakfast oder doch nur das Hostel in Ilulissat? Manches unterscheidet sich preislich kaum, aber ist die Qualität auch gleichwertig?

Ganz klar: nein. Bei den Unterkünften gibt es große Unterschiede und leider sind diese aus der Entfernung nur schwer zu erkennen. Denn Grönland ist eben noch nicht so ein beliebtes Reiseziel, als dass auch schon zu allen Angeboten umfangreiche Infos über das Web zu bekommen sind. Außerdem kennen wir das doch alle: die Bilder sehen gut aus, sind aber leider auch schon acht Jahre alt.

Wer sich seinen großen Reisetraum Grönland erfüllt, der will natürlich das Beste aus seiner Zeit dort machen und sich Reinfälle sparen. Damit dir das auch am meist besuchten Ort gelingt, verrate ich dir heute, was du in
Ilulissat besser tun und lassen solltest.

Fangen wir doch mit dem Guten an: freu dich, es geht nach Ilulissat. Paukenschläge, Konfetti und fröhliche Musik sollten jetzt durch deinen Kopf voller Vorfreude wandern. Du wirst eine fantastische Zeit haben, dessen bin ich mir sicher. Auch, wenn ich inzwischen wieder zurück bin, wenn ich die Augen schließe und tief Luft hole, dann beame ich mich gedanklich immer noch an diesen einen ganz besonderen Ort zurück. Vielleicht der schönste Ausblick der Welt. Die drittgrößte Stadt Grönlands ist nicht umsonst so beliebt bei Reisenden. Immerhin gibt es hier so einige wahre Highlights. Eine Wanderung zum Eisfjord beispielsweise. Super einfach und atemberaubend schön! Gleich drei verschiedene Wege führen von der Stadt aus ans Weltkulturerbe. Dort wartet dann auch eine Bank mit dem wohl besten Ausblick der Welt auf dich. Welch bessere Möglichkeit könnte es für eine kleine Pause geben? Ich war direkt mehrmals dort. Bin am Abend hinspaziert, tagsüber und ein anderes mal habe ich sogar mein Frühstück eingepackt, um dann mit Blick auf die Eisbrocken zu frühstücken.

Hinsetzten, den Blick schweifen lassen, genießen und nicht vergessen die klare Luft ganz tief einzuatmen. So unwirklich, so schön!

Romantische Eisberge im Licht der Mitternachtssonne

Eine Tour, die du auf jeden Fall buchen sollest, ist die abendliche Bootsfahrt hinaus zu den Eisbrocken. Deren Struktur ist eben nur von Nahem Mitternachtssonne und Eisberge in Ilulissatso richtig zu erkennen und fasziniert auf jeden Fall. Manchmal sehen sie aus wie aus Plastik, dann wiederum scheint es, als wären sie von Pulverschnee bedeckt. Hier und dort entdeckt man ein Loch im Eis oder einen kleinen leuchtend blauen Rinnsal. Eis ist eben nicht gleich Eis und jeder Brocken sieht anders aus. And on the top of it wirft die Mitternachtssonne ein fantastisches Licht, welches alles in Gold- und Rosé-Töne taucht. Eine einmalige Atmosphäre und sicher einer der kitschigsten Sonnenuntergänge, die du je gesehen hast. Natürlich gibt es während der Fahrt auch noch interessante Infos vom Guide. Worin liegt zum Beispiel der Unterschied zwischen weißem und schwarzem Eis? Was macht den Eqip Gletscher zum Weltkulturerbe und wie schnell treibt das Eis auf dem Eisfjord? Die Tour lohnt sich also mehrfach, aber ziehe dich unbedingt warm an!

Wenn es Wasserfontänen sprüht

Walewatching in Ilulissat, Buckelwale in GrönlandDie Gegend um Ilulissat ist nicht nur für den Eisfjord sondern auch für das große Walaufkommen bekannt. Oh wie schön wirst du jetzt sicher denken und dir direkt notieren, dass du unbedingt eine Waltour buchen solltest. Stopp. Ja, eine Waltour bringt dich den Meeresriesen sicher näher. Doch vielleicht brauchst du die Tour gar nicht. Wenn du die abendliche Bootstour zu den Eisbrocken machst, ist die Wahrscheinlichkeit Wale zu sehen auch sehr hoch. Ich konnte die Wasserfontänen und Fluken in der malerischen Kulisse sehen und war froh mein Budget nicht in eine weitere Tour investiert zu haben. Möchtest du auf Nummer sicher gehen oder einfach so viele Wale wie möglich sehen, dann buchst du natürlich auch die Waltour. Doch dann beherzige folgenden Tipp: Buche im Voraus. Vor Ort ist das meiste schon ausgebucht und leer ausgehen willst du ja nicht.

Schlaf Kindlein schlaf

Bei Jannik & Paa einchecken, das ist mein dritter Tipp für Ilulissat. Für mich das beste B&B weit und breit und deutlich besser als die Hostels. Zeitgleich aber trotzdem kostengünstig und gut gelegen. Die Zimmer sind liebevoll eingerichtet, das Gemeinschaftswohnzimmer ist gemütlich und lädt zum Verweilen ein. Die Küche ist super groß, sauber und richtig gut ausgestattet. Außerdem können die Gäste zweimal am Tag für 1,5 Stunden ins Internet, das ist in Grönland alles andere als normal. Internet ist hier sonst super teuer, da kann man schon einmal mit 15 Euro pro Stunde rechnen. Nicht so bei Jannik & Paa. Die Hunde vor dem Haus sind an Menschen gewöhnt und wer genug Kraft hat, kann auch schon einmal eine Runde mit ihnen spazieren gehen. Hier fühlt man sich zu Hause.

Lieber nicht. Was du in Ilulissat nicht tun solltest

Ilulissat ist ein wunderschöner Ort in Grönland und super sicher. Deshalb beinhalten die Dont’s auch nicht etwa Hinweise zum Umgang mit Geld oder Impfungen, wie du es in fernen tropischen Ländern vielleicht hättest. Nein, hier geht es um vier ganz pragmatische Tipps mit denen du dein Budget und deinen Magen schonst.

Unnütz Geld verprassen

Unverschämt teuer und zeitgleich nicht so cool, wie ich erwartet hatte, war der Helikopter Flug zum Eisgletscher. Echt? Ein Heliflug und dann binHelikopterflug in Ilulissat zum Eqip Gletscher ich nicht begeistert? Echt. Denn das Eis sieht man auch schon bei Anflug mit dem kleinen Passagierflugzeug, wenn man beispielsweise von Kangerlussuaq aus nach Ilulissat kommt. Außerdem ist der Heli für die Tour nicht etwa dieser kleine wendige Sechssitzer, an den du jetzt denkst. Nein, hier haben auch mal 20 Leute Platz. Das ganze Unterfangen ist also deutlich weniger abenteuerlich, als es sich die Fantasie ausmalt. Am Gletscher selbst hat man aufgrund der Unesco-Vorgaben gerade einmal 30 Minuten. Klar, ist es schon sehr besonders dort zu sein. Doch beim stolzen Preis von 470 Euro pro Person hatte ich viel mehr erwartet. Im Vergleich dazu war die Tour mit dem Truck zum Inlandeis in Kangerlussuaq inklusive einer kleinen Wanderung auf dem Eis sowie Stopps an einem Flugzeugwrack, bei Sichtung von Rentieren und Moschusochsen plus einer Kaffeepause besser. Die kam wiederum gerade einmal 80 Euro.

Hallo Ablaufdatum


Wie empfindlich ist dein Magen? Gar nicht? Dann ist alles gut. Doch ein wenig? Dann vielleicht erst überlegen, ehe du Kaffee mit Milch trinkst. Diese Warnung gilt nicht nur für Ilulissat, sondern für ganz Grönland. Die regelmäßige Belieferung der Supermärkte ist aufgrund der besonderen klimatischen Lage Grönlands nicht immer so einfach. Da kann es schon einmal sein, dass du nicht nur beim Frühstücksbuffet sondern auch im Supermarkt abgelaufene Produkte vorfindest. Wir alle wissen ja, dass das Ablaufdatum nur eine Empfehlung und daher meist auch gar kein Problem darstellt, wenn es etwas überschritten ist. Doch nachdem ich tagelang ordentliches Magengrummeln hatte und dann beim Frühstück sah, dass die H-Milch seit 4 Monaten abgelaufen war, wurde mir einiges klar. Seitdem habe ich lieber erst einen Blick auf die Verpackung von kritischen Lebensmitteln wie Milch oder Joghurt geworfen.

Ohhhhh… sind die süß


  Grönländischer Schlittenhund in IlulissatPuschelig sehen sie aus, ja manchmal auch ein wenig schmuddelig und wenn sie in Horden sind, dann riecht es auch schon einmal etwas streng. Trotzdem möchte man am liebsten hin und die Schlittenhunde streicheln. Mache es nicht. Das ist ein absolutes No Go! Die grönländischen Schlittenhunde sind wild und das sollen sie auch bleiben. Nicht nur, dass die Besitzer es nicht gern sehen, wenn sich Touristen den Hunden nähern. Abstand halten ist auch angesagt, weil die Hunde durchaus zubeißen könnten. Sie sind eben nicht wie unsere Haustiere ans Schmusen gewöhnt. Der grönländische Schlittenhund lebt im Rudel, der Schlittenführer ist das Rudeloberhaupt und gehalten werden die Tiere auf großen Flächen draußen in Stadtnähe, aber nicht im Haus. Im Sommer gibt es nur einmal in der Woche ein Stück Fleisch, denn die Tiere dürfen nicht verweichlichen. Bei minus 30 Grad müssen sie im Winter tagelang rennend den Schlitten ziehen und Robben aufspüren. Das schaffen eben nur die Härtesten.

Digital Detox, ob du willst oder nicht

Es ist nicht so, dass ich nach Grönland geflogen bin, um endlich mal das Handy wegzulegen und bewusst auf Entzug zu gehen. Doch im Prinzip geht das gar nicht anders im arktischen Land. Ja, Grönland gehört zu Dänemark, dennoch sind die Tarife für Mobilfunk und Internet extrem teuer.CicoBerlin in Ilulissat Die größte Insel der Welt ist von gerade einmal 56.000 Menschen bewohnt und die beziehen ihr Internet, außer in der Hauptstadt, per Satellit. Das ist teuer. Für die Bevölkerung, aber auch für die Touristen. Meist muss man, um surfen zu können, eine Stunde Internet an der Rezeption der Unterkunft kaufen. Dann bekommt man einen Nutzernamen plus Passwort und kann loslegen. Aber nur sehr laaaangsaaaam. Wer hat denn gesagt, dass das Internet überall gleich schnell ist? Eben. An einigen Orten ist es so langsam, dass man als LTE-Mensch ergraut, ehe eine Seite geladen wurde. Da kann man es dann auch gleich sein lassen. Deshalb überlege dir vor deiner Grönlandreise genau, ob du auf dieser Reise immer erreichbar sein willst oder nicht. Sag Freunden und Familie Bescheid und genieße vor Ort dann vielleicht auch einfach mal die echte Erholung. Sollte dich die Sucht doch noch packen, dann kaufe unbedingt Zugang zum W-LAN in deiner Unterkunft. Auf gar keinen Fall solltest du einfach deine mobilen Daten vom Handy freischalten. Schon das Laden von wenigen Nachrichten und Bildern über WhatsApp kann dich binnen Minuten hunderte Euro kosten. Leider kein Scherz.

Shares
Tags:
Grönland
Categories:
Sights, Money and Budget, Travel Preparation, Accommodations, Tips and Tricks
Language:
Deutsch
Author website: