Loading animation
REGISTRATION
OR
BIRTHDAY
2-Brisbane-Springbrook+Lamington Nationalparks+Glasshouse Mountains-Noosa-Fra...
2017-12-26
by Reisen-ist-toll
2-Brisbane-Springbrook+Lamington Nationalparks+Glasshouse Mountains-Noosa-Fraser island
  •  2017-11-20 - 2017-12-02
  •  Australia
2-Brisbane-Springbrook+Lamington Nationalparks+Glasshouse Mountains-Noosa-Fraser island
Mo. 20.11.17 Fahrt nach Springbrook NP

Am Morgen des 20.11.17 fuhren wir direkt zu unserem Camperverleih "Cheapa Camper". Nachdem wir unseren gut ausgestatteten Camper in Empfang nehmen konnten, ging es direkt zur Eingewöhnung für den Linksverkehr in Richtung Springbrook Nationalpark (Abk. NP), der eine ca. 2 h Autofahrt entfernt liegt. Davor machten wir noch einen Abstecher zum "Wunburra" und "Best of all Lookout", die beide in der Region vom Springbrook NP gehören.



In den nächsten 2 Abenden übernachteten wir mit unserem Camper im Settlement Campground des Springbrook NP. Das Abendessen haben wir uns auf dem Campergasherd zubereitet.




Di. 21.11.17 Wanderung Purling Brook Falls Circuit 7,2 km

Morgens hat es leider immer wieder geregnet. Es sind aber trotzdem 25 Grad gewesen, sodass wir uns von der geplanten Wanderung nicht abhalten ließen.
Keine Angst! Gefährliche wilde Tiere sind uns nicht begegnet. Wir haben wilde aber harmlose Truthähne und Zikaden gesehen.




Die Wanderung mit den vielen Wasserfällen war einfach nur wunderschön.



22.11.17 Lamington NP

Auf ging es zu unserer nächsten Tageswanderung. Dem Toolona creek circuit mit ca. 17,8 km. Wir haben ca. 5,5 h dafür gebraucht. Da es ab und zu regnete, haben wir hier wieder Bekanntschaft mit den Blutegeln gemacht. Aber alles ist halb so wild, wenn man mit so einem tollen Regenwald und abwechslungsreichen Landschaft entschädigt wird.

Königspapagei


Wanderung im Green Mountains Regenwald samt Blutegeln





Der Regen-Wald macht seinem Namen alle Ehren



Wallaby Baby - Kein Känguru



23.11.17 Strandtag at Bluey Piva Park and beach - Briebie Island



Was wir so an Australien während dieser Zeit so lieben: Egal wie schön der Strand auch ist, man hat ihn meistens fast für sich allein.


Glasshouse Mountains Lookout

James Cook hat bei seiner Entdeckung im Jahre 1770 die Berge dort so genannt, weil sie ihn an die Glasöfen in seiner Heimat Yorkshire erinnerten.

Mount Beerburrum


Mount Tibrogargan


Unser Campingground am Croochin Creek direkt an einem Fluss gelegen, wo viele ungiftige Wasserschlangen gesichtet wurden. Wir haben keine entdeckt.
Hier gab es eine Feuerstelle, sodass die Männer endlich ihr im Supermarkt gekauftes Kängurufleisch grillen konnten. Es soll nicht allzu zart gewesen sein und einen sehr eigenen Geschmack haben...



20171124_Glasshouse Mountains_Mt Tibrogargan_Summit acess-klettern-trachyte circuit



Übersicht vom Lookout auf die Berge


20171125_Noosa Heads - A Surfersparadies

Die Ortschaft Noosa ist eine Art Verbund, der aus mehreren kleinen Dörfern besteht. Er liegt an der Sunshine Coast. Obwohl es hier sehr touristisch zugeht, gefällt es uns sehr gut. Die entspannte Urlaubsatmosphäre und ein leckeres Abendessen am Strand haben uns überzeugt. Ausnahmsweise sind wir hier in einem Backpacker Hostel untergebracht. So konnten wir uns mit anderen Reisenden austauschen.
Am Surferstrand entlang gab es einen schönen Wanderweg. Als Besonderheit liefen wir auch durch Eukalyptuswälder, hier werden öfters Koalas gesichtet. Wir haben leider keinen entdeckt. Zudem gab es einen Punkt an dem wir Delfine beobachten konnten. Wir mussten nicht lange warten, bis wir 2 Delfine sahen. Das war ein tolles Highlight!

20171126-27_Fraser Island Tag 1-2 Explorer Tours
Diesmal übernachten wir in einem Campingplatz, an der Inskip Peninsula direkt am Rainbow Beach. Wie der Name vermuten lässt, heißt der Strand so aufgrund der vielen verschiedenen Sandfarben. Auch hier ist wunderschön.
Wir nutzen Rainbow Beach als Ausgangsort für unsere gebuchte 2-tätige-Tour nach Fraser Island. Den Campervan ließen wir solange am Campingplatz stehen.

Wir wurden morgens mit einem speziell für Sandstrecken umgebauten Bus, der für 20 TN Platz hatte, abgeholt. Nach dem 1. gefahrenen Kilometer sahen wir schon 2 Geländewägen mit Allradantrieb, die im tiefen Sand stecken geblieben sind und mithilfe eines weiteren Wagens per Seil aus dem Sand gezogen werden mussten. Uns blieb das Gott sei Dank erspart.

Fraser Island ist die größte Sandinsel der Welt. Wir sind zu dem schönsten Panoramaaussichtspunkt, dem Indian Head, ein Felsvorsprung am östlichsten Punkt der Insel, und die berühmte bunte, bandförmige Sandsteinformation "The Cathedrals" gefahren. Übernachtet haben wir in einem Resort, circa in der Mitte der Insel gelegen. Besonders gut gefallen haben uns auch die zahlreichen Strände und Badeplätze am Lake McKenzie, Lake Wabby, und all die anderen Süßwasserseen sowie das Maheno Schiffswrack auf Fraser Island. Ein weiteres Highlight war ein 15-minütiger Rundflug mit einer kleinen Cessna über den Regenwald und das Meer.

20171128_Town of 1770-Joseph Banks Regionalpark
Danach fuhren wir weiter zum Moorepark Beach um uns etwas auszuruhen.
Am frühen Abend kamen wir in der Stadt 1770 an. Das ist der Ort, an der James Cook mit seiner Mannschaft 1770 landete. Auch hier hatten wir einen schönen Campingplatz, der direkt am Korallenmeer lag.

20171129_Rosslyn Bay Lookout-Rockhampton-Mount Archer
An dem heutigen Tag übernachten wir in Rosslyn Bay. Auf der Weiterfahrt machten wir eine Stadtbesichtigung in Rockhampton. Eigentlich war eine Tageswanderung am Mount Archer geplant. Diese haben wir aber aufgrund der großen Hitze nicht durchgeführt. Stattdessen fuhren wir zu einer Krokodilfarm, damit die Männer mal Krokodilfleisch probieren können. Leider hatte diese nicht geöffnet. Auf dem Weg dorthin haben wir unser erstes Känguru und einen Lizzard gesehen.

20171130_Capricorn Coast Lookout, Fan Rock Basalt stones- Ferry Freedom Fast Cats-Great Keppel Island
Heute Nacht haben wir an der Capricorn Coast übernachtet. Diesmal erwartete uns das Abenteuer auf Great Keppel Island, Glasbodenboot zu fahren zum ersten Mal Schnorcheln zu gehen u.v.m.


20171201_Verabschiedet Thommy-Übernachtet in Parkhurst Motel n Van Park-Eugnella NP-took no photos, cause only fog

20171202_Regen, Regen und noch mehr Regen im Eugnella NP - Sky Window Lookout keine Sicht-Mackay Shopping mall chris loved it-Arlie beach-Conway np mt rooper-swamp bay hiking

20171203/04_Arlie Beach-Whitsunday Islands-2-Tages Segeltörn mit dem Schiff SV Whiteheaven+ Snorkeling

Shares
Tags:
Australien
Categories:
Road Trip, Landscapes, Travel Philosophy, Tips and Tricks
Language:
Deutsch