Loading animation
REGISTRATION
OR
BIRTHDAY
Kunst an jeder Ecke: Street Art in Berlin
2017-04-11
by TravelMoments
Kunst an jeder Ecke: Street Art in Berlin
  •  Germany
Ausgewählte Street Art in Berlin
Berlin ist einzigartig und für mich nur schwer mit anderen Orten zu vergleichen. Zu unterschiedlich sind die Bezirke und zu viele Welten treffen in dieser Stadt zusammen. Auch diesen ganz speziellen, schmuddeligen Berliner Charme gibt es eben nur hier. Eine wichtige Zutat dieses Flairs ist die Street Art in Berlin. Sie hat Stadtteile wie Kreuzberg, Prenzlauer Berg und Friedrichshain besonders geprägt.

Graffitikunst in Friedrichshain und Prenzlauer Berg

Street Art gibt es in vielen Formen – ob als Tags, Murals, Paste-Ups oder Stencils. Auch Graffitis werden zu dieser Kunstrichtung gezählt. Das RAW-Gelände an der Revaler Straße in Friedrichshain zählt definitiv zu den interessantesten Orten in Berlin. Sonntags kann man hier auf dem Street Food Market zahlreiche Köstlichkeiten genießen und dabei die unzähligen Graffitis und Tags an den Gebäuden der früheren Reichsbahnausbesserungswerkstatt bestaunen. Direkt am S-Bahnhof Greifswalder Straße in Prenzlauer Berg ist 2015 ein neues Wandgemälde des Berliner Künstlerduos Herakut entstanden. Es enthält die Botschaft: ,,Wenn ich wüsste dass die Welt morgen untergeht, würde ich heute einen Apfelbaum pflanzen.‘‘

Fährt man mit der Bahn weiter zur Schönhauser Allee, ist es von hier nur ein kurzer Spaziergang zu einer der schönsten Straßen Berlins – der Kastanienallee. Neben Boutiquen, Cafés und dem Prater Biergarten gibt es hier viele kleinere Paste-Ups, Sticker und auch Graffitis an Hauseingängen und Torbögen zu entdecken. Ein Highlight ist das sogenannte Tuntenhaus mit dem Schriftzug: ,,Kapitalismus normiert, zerstört, tötet‘‘. Das ehemals besetzte Haus erinnert an die alternative Szene der 90er Jahre.

Der Teufelsberg: Berliner Street Art mit Ausblick

Beeindruckend ist auch die Vielfalt an großflächigen Graffitis auf dem Berliner Teufelsberg, wo unzählige Kunstwerke den Ruinen ein neues Gesicht geben. Im Rahmen einer geführten Tour kann man diese riesige Berliner Street Art Galerie auf dem Gelände der ehemaligen Abhörstation erkunden.

Künstlerkollektive wie die Sam Crew oder der Argentinier Alaniz, dessen Mural ,,The Circle’’ das Innere der großen Kuppel schmückt, zeigen hier was sie können. Die Flächen und Bilder verändern sich täglich. Was bleibt, ist die tolle Aussicht.

Shares
Tags:
Berlin, Street Art, Kunst, Graffiti, Deutschland, Europa
Categories:
City, Sights
Language:
Deutsch
Author website: