Loading animation
REGISTRATION
OR
BIRTHDAY
Venedig Fakten
  •  Italy
Interessante Fakten über Venedig
Unsere kleine Tour durch Italien führte eine Freundin und mich im September 2008 auch nach Venedig. Übernachtet haben wir auf dem Campingplatz Fusina, der an der Lagune direkt gegenüber der Stadt liegt. Bis heute gehört die Überfahrt nach Venedig zu meinen schönsten Reisemomenten. Der Wind, die Sonne, die das Wasser glitzern lässt, der Geschmack von Salz auf den Lippen und diese faszinierende Stadt, die immer größer wird: Natürlich war es zwischen uns Liebe auf den ersten Blick.

  Ich erinnere mich an Spaziergänge durch enge Gassen, einen kleinen Markt auf dem Markusplatz, Picknicks am Wasser mit Blick auf die wankenden Gondeln und Kreuzfahrtschiffe, die direkt vor uns durch die Lagune fahren. Damals hat mich das sehr beeindruckt und ich habe viele Fotos gemacht. Heute weiß ich es besser: Die riesigen Schiffe richten in der Stadt nur Schaden an. Ins Bild passen sie ohnehin nicht. An kaum einem anderen Ort fühlt man die Geschichte so sehr, wie in Venedig. Casanova könnte in jedem Moment aus einer kleinen Gasse treten und würde noch immer perfekt in die Szenerie passen. Hier steht die Zeit still, doch natürlich läuft sie im Hintergrund leise weiter. Venedig wird es nicht ewig geben und diese Tatsache macht sicherlich einen großen Teil der Faszination aus, auch wenn sie mich eher traurig stimmt.

10 Fakten über Venedig: Wusstest Du…?

… dass alle Gondeln in Venedig einem Gesetz nach schwarz gestrichen sein müssen?

… dass sich die Stadt aus etwa 115 kleinen Inseln zusammensetzt?

… dass von insgesamt 417 Brücken 72 in Privatbesitz sind?

… dass die schmalste Straße in der Stadt nur 53cm breit ist?

… dass ein Bogen, der zwei Häuser miteinander verbindet, anzeigte, dass beide im Besitz der selben Familie waren?

… dass Radfahren in der Stadt verboten ist?

… dass auch das Füttern von Tauben verboten ist? Wer sich nicht daran hält, muss 500€ Strafe zahlen.

… dass die Stadt jedes Jahr um 1-2 Millimeter sinkt?

… dass ein Projekt ins Leben gerufen wurde, um Venedig besser vor Hochwasser zu schützen? Bei dem MOSE Projekt handelt es sich um ein System aus 78 beweglichen Elementen, die bei Flut hochgeklappt werden können und das Wasser fernhalten sollen. Nach einigen Verzögerungen soll es angeblich 2017 endlich fertiggestellt werden.

… dass Venedig schon 2030 eine Geisterstadt sein könnte, die nur tagsüber von Touristen besucht wird? Schon jetzt leben nur noch 60.000 Einwohner im historischen Zentrum von Venedig, wobei die Zahl in den letzten Jahrzehnten rapide gefallen ist. Gründe hierfür sind u.a. zu hohe Miet- und Instandhaltungskosten.

Shares
Tags:
Venedig, Italien, Europa, Städtereise, Kultur, Lagunenstadt, Fakten, Reisefakten
Categories:
City, Sights
Language:
Deutsch
Author website: