Loading animation
REGISTRATION
OR
BIRTHDAY
Eine Foto-Tour durch Verona
2017-07-10
by TravelMoments
Eine Foto-Tour durch Verona
  •  Italy
Kommt mit auf einen Spaziergang durch die wunderschöne Altstadt von Verona!
Ach Verona, bisher waren es immer nur ein paar Stunden, die wir zusammen verbracht haben. Schön, aber kurz. Auch in diesem Sommer warst Du nur eine Station auf einer wunderschönen Reise durch Italien. Doch die paar Tage genügten, um noch mehr Facetten von Dir zu erleben.   An die Arena konnte ich mich noch gut erinnern, früher habe ich sie schon einmal von Innen gesehen. Diesmal stehen jedoch die Opernfestspiele kurz bevor und auf dem Platz davor, ganz ungeschützt im Freien, breiten sich die Bühnenbilder von Nabucco, Tosca und Aida in allen Einzeilteilen aus. Kleiderständer mit Kostümen werden im hinteren Bereich des Theaters schon in die Gänge gebracht, während auf der anderen Seite wie immer Gladiatoren mit Touristen posieren. Das ganze Leben wird zur Bühne…





Mein Lieblingsplatz in Verona ist noch immer die Piazza delle Erbe. Auf dem Marktplatz kann man Obst, kleine Snacks und jede Menge (kitschige) Souvenirs kaufen. Auch hier ist im Sommer der Brunnen ein zentraler Treffpunkt für alle. Die Häuser, die die Piazza eingrenzen, haben einen morbiden Charme. An vielen Stellen blättert die Farbe ab und die mit Pflanzen beladenen Balkone sehen nicht besonders stabil aus. Trotzdem setzt sich alles zu einem schönen Bild zusammen. Direkt daneben schließt sich die Piazza dei Signori mit einer Statue von Dante Alighieri an.







In diesem Sommer konnte ich Verona aber auch neu entdecken, denn ich habe es endlich zum Fluss geschafft. Wenn man das historische Zentrum verlässt, kann man an beiden Ufern der Etsch entlangspazieren. Oder gegen Abend die Stufen hinauf zum Castel San Pietro erklimmen. Dort wartet ein atemberaubend schöner Blick über die gesamte Stadt und die umliegenden Hügel.



Natürlich führen Spaziergänge durch Verona früher oder später doch wieder zur Casa di Giulietta. Bei den Massen an Besuchern liegt hier zwar nicht gerade Romantik in der Luft, doch wer gerne einmal auf dem berühmten Balkon der Julia stehen möchte, hat dazu im Museum Gelegenheit. Wer mag, kann ihr sogar einen (Liebes-)Brief schreiben – und bekommt garantiert eine Antwort! Dafür wurde einst der Club di Giulietta gegründet.



Tipp: Verona kann man auch mit dem Zug entdecken. Die kleine Eisenbahn ist nicht nur ein niedlicher Anblick, sondern auch eine tolle Möglichkeit, um den Spaziergang kurz zu unterbrechen und trotzdem noch etwas von der Stadt zu sehen. Die 30-minütige Tour führt bei angenehmem Fahrtwind u.a. am Castelvecchio, dem Dom und der Piazza delle Erbe vorbei. Auch der Fluss wird überquert. Start- und Endhaltestelle ist die Piazza Brá.








Shares
Tags:
Verona, Italien, Altstadt, Kunst, Kultur, Stadt, Fluss, Aussicht, Städtereise, Sehenswürdigkeiten
Categories:
City, Sights
Language:
Deutsch
Author website: